Typografie

Unsere Hausschrift: zugänglich und prägnant

Die Anlässe und Medien, in denen wir unsere Hausschrift einsetzen, sind so vielfältig wie unser Konzern. Aus diesem Grund haben wir mit der DB Type ein umfangreiches Schriftsystem, das diverse Schriftfamilien umfasst. Was sie alle eint: eine zugängliche Anmutung, hohe Funktionalität und Eigenständigkeit. Die FAQ am Ende dieser Seite beantworten die wichtigsten Fragen zur DB Type, der Lizensierung sowie dem Einsatz. 

Anwendungsbeispiele

Bild_1

Bild_2

Bild_3

Bild_4

Bild_5

Bild_6

Das Wichtigste in Kürze

  1. Für unsere gesamte Kommunikation nutzen wir immer die Schriften der DB Type. 
  2. Bei Sprachen, die keine lateinischen Zeichen verwenden, kommt die DB Non Latin zum Einsatz. 
  3. Wir nutzen immer die Gemischtschreibweise. 
  4. Aufzählungen gestalten wir immer nach festen Regeln. 

Sprachräume

Die DB Type unterstützt lateinische Schriften, wie sie in Westeuropa, Amerika und Australien weit verbreitet sind. Bei Sprachen, die keine lateinische Zeichen verwenden, kommt die DB Non Latin zum Einsatz. Stelle dabei sicher, dass du die Lizenzbestimmungen für die DB Non Latin berücksichtigst. 



Aufzählungszeichen

Um einzelne Punkte einer Aufzählung in Texten zu markieren, nutzen wir über alle ebenen hinweg einen Bullet Point in DB Red 500.

Vorgaben für einen einheitlichen Gebrauch

  1. Nutze den BULLET GID: 116 mit dem Unicode: 2022, der DB Sans Glyphen in DB Red 500.
  2. Der Erstzeileneinzug entspricht ca. 1 Ausgleich-Leerzeichen.
  3. Der Abstand der Bullet Points zum Text entspricht dem Wert des Halbgeviertstrich. 
  4. Eingerückte Bullet Points sind stets bündig mit dem Text der darüberliegenden Aufzählungsebene. 



FAQ

Die wichtigsten Fragen zur DB Type, der Lizenzierung sowie dem Einsatz werden hier beantwortet.

Wie setze ich die DB Type richtig ein?

Es gibt nur einige wenige Regeln, auf die du achten musst. Schau am besten hier im Marketingportal nach, dort findest du sie alle auf einen Blick.

Ende des Expander-Inhaltes
Welche Schriftschnitte gibt es – und wann verwende ich welchen?

Die DB Type gibt es in unterschiedlichen Schriftschnitten: immer prägnant und passend für deinen Kommunikationszweck. Schau auf die Unterseiten zum Thema Typografie, sie sind nach Anwendungszweck aufgeteilt.

Ende des Expander-Inhaltes
Was kostet die Schrift?

Die Nutzung ist kostenfrei. Beachte jedoch, dass du die DB Type nur im Rahmen deiner Arbeit für die Deutsche Bahn einsetzen darfst.

Ende des Expander-Inhaltes
Ich lebe im Ausland. Darf ich die Schrift trotzdem verwenden?

Na klar. Denn der Einsatz der DB Type ist nicht auf Deutschland beschränkt. Daher kannst du sie auch verwenden, wenn du im Ausland lebst oder arbeitest. Die einzige Voraussetzung: Du darfst sie ausschließlich für Projekte der Deutschen Bahn nutzen.

Ende des Expander-Inhaltes
Ich möchte die DB Type privat verwenden – darf ich das?

Wir freuen uns, dass dir unsere Schrift so gut gefällt. Trotzdem gilt: Sie darf nur für Projekte der Deutschen Bahn verwendet werden.

Ende des Expander-Inhaltes
Gibt es für fehlende Schriftzeichen Ersatzschriften?

Die DB Type unterstützt lateinische Schriften, wie sie in Westeuropa, Amerika und Australien weit verbreitet sind. Nutze für alle anderen Anwendungen die Google Noto Sans als alternative Schrift.

Ende des Expander-Inhaltes
Ich habe meine Schrift noch bei URW++ lizenziert? Bekomme ich nun das Geld wieder?

Wir sind sehr glücklich, dass wir dir die DB Type seit 1. Januar 2022 komplett kostenlos für die Nutzung im Rahmen unserer Kommunikation anbieten können: Das macht viele Projekte ein ganzes Stück unkomplizierter! Wir können jedoch keine Lizenzkosten erstatten, die du bereits an URW++ gezahlt hast.

Ende des Expander-Inhaltes
Wo kann ich sehen, ob die Schrift bereits auf meinem Computer installiert ist?

Je nach Betriebssystem ist dies unterschiedlich: Bei Mac OS X gibt es das Programm „Schriftsammlung“, in dem alle installierten Schriften angezeigt werden. Hier siehst du auch, welche Schriftfamilien und Schriftschnitte der DB Type bereits installiert sind.

Windows Explorer
Bei Windows findest du alle installierten Schriftarten im Ordner:
C:\Windows\Fonts.

Windows Systemsteuerung
Du kannst sie dir aber auch über die Systemsteuerung anzeigen lassen:
Gehe in Windows 7 und Windows 10 in der Navigation auf „Systemsteuerung“ → „Schriftarten“. In Windows 8.1 auf „Systemsteuerung“ → „Darstellung und Anpassung“ → „Schriftarten“.

macOS Schriftsamlung
Nutze unter macOS das Programm „Schriftsammlung“.

iOS Systemeinstellungen
Nutze unter iOS die App „Einstellungen“ → „Allgemein“ → „Schriften“.

Ende des Expander-Inhaltes
Was muss ich bei der Nutzung der Schrift auf einem BKU-Computer beachten?

Auf jedem BKU-Computer haben wir für dich alle Schriftfamilien und Schriftschnitte der DB Type installiert, die du für deine Geschäftskommunikation brauchst. Wenn du für spezielle Anwendungen weitere Schriftfamilien oder Schriftschnitte benötigst, kannst du sie hier mit wenigen Klicks selbst ergänzen:

Unter Windows nach Anleitung des Microsoft Supports.
Auf deinem Mac nach Anleitung des Apple Supports.

Ende des Expander-Inhaltes
Wie installiere ich die DB Type auf meinem Computer?

Das hängt vom Betriebssystem ab, ist aber eigentlich ganz einfach. Zunächst gilt: Wenn du dir die Schriften herunterlädst, sind sie in einer ZIP-Datei verpackt. Diese musst du entpacken und siehst dann einen Ordner mit unterschiedlichen Schriften, deren Dateien auf .otf oder .ttf enden.

Mac OS X Um einen einzelnen Schriftschnitt zu installieren, machst du einen Doppelklick auf die entsprechende Datei und wählst „Installieren“. Wenn du mehrere Dateien installieren möchtest, ist es der einfachste Weg, das Programm „Schriftensammlung“ zu öffnen: Gehe im Finder auf „Programme“, wähle „Schriftensammlung“ und ziehe mit der Maus alle Schriftdateien in die mittlere Spalte des Programms.

Windows 7/8 Um einen einzelnen Schriftschnitt zu installieren, machst du einen Doppelklick auf die entsprechende Datei und wählst „Installieren“. Wenn du mehrere Dateien installieren möchtest: Drücke den Start-Button, dann „Systemsteuerung“ → „Darstellung und Anpassung“ und wähle dann die Dateien aus. Wahlweise kannst du sie auch per Drag and Drop einfügen.

Windows Vista Die Installation läuft genau wie bei Windows 7/8 – mit einem Unterschied: Wenn du einen einzelnen Schriftschnitt installieren möchtest, klickst du diesen mit der rechten Maustaste an, damit du „Installieren“ auswählen kannst.

Windows XP Öffne den Ordner „Fonts“ – meistens findest du diesen unter C:\Windows\Fonts – und ziehe mit der Maus alle Schriftdateien, die du installieren möchtest, in diesen hinein.

Bitte beachte: Um die neu installierten Schriften nutzen zu können, musst du bei einigen Systemen die Software neu starten. In den meisten Fällen kannst du jedoch direkt loslegen.

Ende des Expander-Inhaltes
Warum kann ich meine Schriften in meinem Programm nicht sehen?

Es kann sein, dass du zunächst das Programm oder deinen Computer neu starten musst. Wenn du die Schriften auch danach nicht siehst, kann dies unterschiedliche Ursachen haben: Manchmal werden Schriften im Schriftmenü nicht in alphabetischer Reihenfolge angezeigt. Auch kann es zu Problemen führen, wenn bereits zu viele Schriften auf Deinem Computer installiert sind. Überprüfe auch, ob die Schrift in einer anderen Software angezeigt wird.

Sollten die Probleme weiter bestehen, frage am besten bei deinem Systemadministrator nach. 

Ende des Expander-Inhaltes
Was ist der Unterschied zwischen den Datei-Endungen .otf, .ttf und .woff?

Die Schriften der DB Type gibt es in unterschiedlichen Dateiformaten: Die Dateiendung „.otf” steht für „OpenType Font“, „.ttf” für „TrueType Font“ und „.woff” – oder auch „.woff2” – für „Web Open Font Format”.

OpenType Fonts bieten dir zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten – sogenannte Layout Features – die aber nicht von jedem Programm unterstützt werden. Mit Adobe® Illustrator® und Adobe® InDesign® kannst du alle Layout Features nutzen, Microsoft Office ab Version 2010 hingegen unterstützt nur einige wenige. Zugleich lassen sich OpenType Fonts nicht in PowerPoint-Präsentationen einbetten. Das Web Open Font Format („.woff“) ist für Schriften vorgesehen, die auf Webseiten eingesetzt werden: Durch ihre Komprimierung können diese Schriften deutlich schneller geladen werden.

Ende des Expander-Inhaltes
Wann verwende ich die DB Type als .otf, .ttf oder .woff-Datei?

Welcher Dateityp für dich der passende ist, hängt also davon ab, wofür du die Schrift einsetzen willst: TrueType Fonts („.ttf“) sind optimal, wenn du hauptsächlich mit MS Office arbeitest. Denn so stellst du sicher, dass Dokumente und PowerPoint-Präsentation stets korrekt angezeigt werden. Für Designanwendungen sind OpenType Fonts („.otf“) die beste Wahl, denn sie ermöglichen dir variantenreichere Gestaltung. Für den Einsatz auf Webseiten eignen sich Schriften im Web Open Font Format („.woff“).

Die gute Nachricht für dich: Wenn du einen von uns für dich eingerichteten Computer verwendest, musst du dich um diese Fragen nicht kümmern! Denn dann ist die DB Type bereits im passenden Format installiert, damit du alle Standardanwendungen nutzen kannst. Sollte ein Schnitt fehlen oder du spezielle Features nutzen wollen, dann schau am besten auf die Unterseiten des Kapitels Typografie. Dort erfährst du, welche weiteren Varianten der DB Type es gibt und wie du sie für dein Projekt einsetzen kannst.

Ende des Expander-Inhaltes
Was sind Variable Fonts?

Du kennst von Schriften meist unterschiedliche Schnitte wie Bold oder Light – oder Varianten mit oder ohne Serifen. Variable Fonts bieten dir die Möglichkeit, diese und viele weitere Merkmale stufenlos einzustellen. Dies alles erfolgt in einer einzigen Datei. Du erhältst also mehr Gestaltungsspielraum bei reduzierter Dateigröße.

Ende des Expander-Inhaltes
Gibt es Webfonts der DB Type und wie binde ich ihn auf der Website ein?

Von der DB Type gibt es die Schriftfamilie DB Sans Screen. Diese ist für digitale Anwendungen optimiert und verfügt daher über Webfonts, die du für alle Projekte im Rahmen der Deutschen Bahn verwenden kannst. Schreibe uns gerne eine E-Mail, wenn du hierzu Fragen hast oder Unterstützung benötigst.

Ende des Expander-Inhaltes
Was sind Lizenzbedingungen?

In den Lizenzbedingungen ist genau definiert, was der Lizenzinhaber mit unseren Schriften machen darf und was nicht. Für dich bedeutet das: Die wichtigsten Fragen beantworten wir dir hier in den FAQs – aber rechtlich bindend ist immer der Text der Lizenzbedingungen. Mit dem Download der Schrift stimmst du den Lizenzbedingungen zu.

Ende des Expander-Inhaltes
Wie stimme ich dem Nutzungsvertrag der DB Type zu?

Um die DB Type einsetzen zu können, musst du keinen gesonderten Nutzungsvertrag unterschreiben. Mit deiner Registrierung oder dem Login zum Marketingportal erklärst du bereits, dass du unsere Nutzungsbedingungen akzeptierst. In diesen ist auch die Verwendung der DB Type geregelt.

Ende des Expander-Inhaltes

Fragen

Du hast Fragen? 

Wir haben alles dafür gegeben, dass unser Corporate Design mit möglichst wenigen Regeln auskommt. So wird es einfach in der Anwendung, führt zu konsistenten Ergebnissen und stärkt die Marke Deutsche Bahn! Solltest du dir jedoch unsicher sein oder Fragen haben, so sind wir gerne für dich da!