DB Marketingportal Version 3.17.0
Marketingportal
Login
Anmelden für externe Besucher/
mit Marketingportal-Daten

Passwort vergessen

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich für das DB Marketingportal registriert haben. In Kürze erhalten Sie Ihre Zugangsdaten erneut per E-Mail.

Registrierung

Zur Nutzung des DB Marketingportals ist eine Registrierung notwendig. Füllen Sie hierzu bitte das Formular vollständig aus. Klicken Sie anschließend auf „Registrieren“.
Nach einer kurzen Prüfung werden Ihnen Ihre Zugangsdaten per E-Mail zugestellt.

Hinweis

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie per E-Mail Ihre Zugangsdaten mit einem Initialpasswort, mit dem Sie sich erstmalig anmelden können. Dieses vorläufige Passwort bleibt sechs Tage gültig und wird danach automatisch gesperrt.

Um Ihre persönlichen Daten zu schützen müssen Sie gleich nach dem ersten Login ein neues Passwort anlegen.

Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4 Slideshow Image 5 Slideshow Image 6 Slideshow Image 7 Slideshow Image 8 Slideshow Image 9
 
 

Unsere Hausschrift DB Type ist – wie unsere Marke und unsere Identitätsfarbe DB Rot – ein allgegenwärtiges Element unseres Auftritts. Schrift ist das gedruckte Pendant zum gesprochenen Wort. Ähnlich wie der Klang unserer Stimme wird der Charakter unserer Hausschrift meist unbewusst wahrgenommen und hat damit einen wesentlichen Einfluss auf unser Bild in der Öffentlichkeit.

Die DB Type hat ein lesefreundliches und klares Schriftbild. Sie ist formal eigenständig, weich, rund und wird als sachlich und ungekünstelt wahrgenommen. Ihr alltäglicher Charakter spricht alle Zielgruppen an.

Die DB Type wurde für ihre „herausragende Funktionalität“ mit dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland in Gold ausgezeichnet. Sie ist unsere exklusive Hausschrift und wird ausschließlich dort eingesetzt, wo das Corporate Design der DB verwendet wird.

Die Anforderungen an unsere Hausschrift sind vielfältig wie unser Konzern.
Aus diesem Grund haben wir die auf unseren Bedarf zugeschnittene Schriftsippe DB Type entwickeln lassen, welche neben acht Schriftfamilien für verschiedene Einsatzzwecke auch diverse Sprachversionen für unsere internationalen Märkte bereithält.

 
 

Bei allen Fragen zu Nutzungsbedingungen und zum Erwerb der
DB Type wenden Sie sich bitte per Mail an Herrn Frank Steitiya:

150930_10Jahre-DBType_Stoerer
 
 
Auf einen Blick:
 
DB Head
 
DB Head - Prägt den Stil der großen Headlines
 
 

Die DB Head prägt mit dem Fett-Fein-Kontrast der Schriftschnitte Light und Black das typografische Bild unserer Headlines.

Sie ist konzipiert für große Texte wie Headlines und Subheadlines, wird aber auch für kurze Textabschnitte über
15 pt Schriftgröße verwendet.

 
 
 
DB Sans
 
 
DB Sans

Die DB Sans ist unsere Basisschrift
in Anzeigen, Publikationen und elektronischen Medien.

Als stilistischer Kern der Schriftsippe trägt sie alle charakte­ristischen Merkmale der DB Type in sich und ist prägend für den ­typografischen

Ausdruck unseres Corporate Designs.
Sie ist für Lesetexte vorgesehen und bleibt auch in kleinen Schriftgrößen sehr gut lesbar. Das liegt auch daran, dass einige ­Buchstaben zur besseren Differenzierung Andeutungen von Serifen haben.

 
 
 
DB Sans Condensed
 

Die DB Sans Condensed benötigt wenig Raum, da ihre Buchstaben schlanker geschnitten sind als
die
der DB Sans.

Sie eignet sich gut für schmale Textspalten und wird vor allem für Marginalien, Tabellen, Bildunter-schriften und Fußnoten eingesetzt.

 
DB Sans Condensed – Schlank geschnitten für schmale Textspalten
 
 
 
DB Sans Compressed
 
 
DB Sans Compressed

Die DB Sans Compressed ist die am schmalsten ­geschnittene Schriftfamilie der DB Type.

Sie kommt immer dann zum ­Einsatz, wenn ­Platzersparnis das entscheidende ­Kriterium ist, so z.B. ­in ­unseren 

­Kursbüchern oder im „­Kleingedruckten“ von ­Geschäftsbedingungen. Aufgrund ihres kompakten Schriftbildes eignen sich vor allem DB Sans Compressed Bold und Black auch für Überschriften in ­Magazinen und Zeitungen.

 
 
 
DB Office
 

Die DB Office ist auf allen Computer-arbeitsplätzen der DB installiert und wird u.a. für alle Texte in Microsoft-Office Programmen eingesetzt.

Sie hat die gleiche Laufweite wie die Arial, was einen Austausch der
DB Office durch die Arial erleichtert. Die DB Office ist für die Darstellung am Bildschirm und für die ­Ausgabe auf Bürodruckern optimiert.

 
 
DB Office – unsere Basisschrift in der Bürokommunikation
 
DB Serif
 
DB Serif – Die Antiqua-Variante der DB Sans
 
 
Traditionell für längere Texte oder den besonderen Anlass.

Die DB Serif ist die Antiqua-Variante der DB Sans. Als ­klassische Serifenschrift ist sie zum Lesen umfangreicher Texte hervorragend geeignet, ­weshalb sie vor allem in textintensiven ­Publikationen ­eingesetzt wird. 

Die schwungvolle Kursive und ein eigener Kapitälchenschnitt ­erlauben dezente Auszeichnungen im Fließtext. Sie ist zeitlos und wird gerne in besonders wertigen Drucksachen wie Geschäfts­berichten und für Urkunden verwendet.

 
 
 
DB News
 
DB News – die Basisschrift für Zeitungen und Magazine
 
 

Die DB News ist eine robustere Variante der DB ­Serif, entwickelt als Basisschrift für Zeitungen, Magazine und Zeitschriften des DB-Konzerns.

Ihre ausgeprägten Serifen behaupten sich auch bei verminderter Druckqualität – z.B. im Zeitungsdruck – und sorgen für angenehme Leseeigen-schaften auch bei längeren Texten.

 
 
 
DB Plan
 

Die Zeichensatz-Familie DB Plan enthält Sonderzeichen, die vor allem in Reiseauskunftsmedien zum Einsatz kommen.

Die Pfeilformen, Ziffern und Lettern
der DB Plan werden auch zur Nummerierung und alphabetischen Sortierung innerhalb von Plänen, Übersichten und Grafiken verwendet.

DB Plan – Sonderzeichen für Reiseauskunftsmedien
 
CD-Regeln:
 
Schriftfamilien und Schriftschnitte
 
DB Type – Schriftfamilien und Schriftschnitte
 

Die DB Plan gibt es hier zum Download:

Download: DB_Plan
Dateiformat: ZIP
Dateigröße: 15kB

 

Die Schriftsippe DB Type besteht aus acht Schriftfamilien, die formal aufeinander abgestimmt sind und kombiniert werden können.

DB Head, DB Sans, DB Sans Condensed, DB Sans Compressed und DB Office sind Grotesk-Schriften. DB Serif und DB News sind Antiqua-Varianten.
Die DB Plan enthält Sonderzeichen.

Schriftfamilien mit der Bezeichnung „Alternate“ im Namen enthalten alternative Zeichenformen – gut zu unterscheiden an den Buchstaben „W“ „i“ „r“ oder „g“. Sie erweitern das typografische Repertoire unserer Schriftsippe – auch im Hinblick auf zukünftige Anforderungen – und werden z.B. für die Schriftzüge von Angebots-Markierungen verwendet.

Kapitälchen-Schnitte mit in der Höhe reduzierten Versalien anstelle der Kleinbuchstaben tragen das Kürzel „SC“ (Small Caps) im Schriftnamen.

Das Kürzel „TF“ (Tabular Figures) im Schriftnamen steht für Tabellenziffern. Sie nehmen im Tabellensatz den gleichen Raum ein und stehen so exakt untereinander. Tabellenziffern sind außerdem in den Schriftschnitten von DB Sans und DB Office enthalten, sowie in der DB Head Alternate.

Webfonts für elektronische Medien
sind für einige ausgewählte Schnitte der DB Type verfügbar (in der Übersicht mit * gekennzeichnet).

 
Typographische Grundprinzipien
 
Der typografische Ausdruck ist geradlinig, klar und sachlich.

Die DB Type wird dem Medium entsprechend nach handwerklich-typografischen Regeln und im Hinblick auf Funktionalität, Lesbarkeit und gute Verständlichkeit der Inhalte gesetzt.
Bevorzugt wird linksbündiger Flatter- satz mit lesefreundlichen Buchstaben-, Wort- und Zeilenabständen und in Gemischtschreibweise auf weißem Hintergrund.

Eine Ausnahme bilden Abkürzungen und Eigennamen, die in Großbuch-staben gesetzt werden dürfen. Logos kommen im Text nicht vor.
Hervorhebungen werden durch Schriftschnitt oder -farbe erzeugt (nicht durch Schriftgröße oder Spationierung).

Auf Schattierung, Verzerrung oder sonstige Manipulation der DB Type wird verzichtet.Lediglich in Ausnahmefällen wird ein "weicher" Schatten unter weißer Schrift toleriert.

 
 
Technische Unterstützung und Ansprechpartner
 
Die DB Type ist unsere exklusive Hausschrift.

Bei der DB Type handelt es sich um Exklusivschriften, die nur von Unternehmen des DB-Konzerns und im Rahmen des DB-Corporate Designs genutzt werden dürfen.

Externe Dienstleister erhalten die Schrift gegen eine Lizenzgebühr bei der Firma URW++ und dürfen sie ausschließlich im beauftragten Rahmen verwenden. Jede darüber hinaus gehende Nutzung ist ausgeschlossen.

DB-Mitarbeiter/innen erhalten die DB Type kostenfrei.

 

Die DB Type steht als TrueType- und PostScript-Typ1-Fonts, jeweils für Mac und Windows und plattformüber-greifend im OpenType-Format, sowie als Webfonts zur Verfügung.

Für verschiedene Sprachkreise werden Versionen der DB Type angeboten, die sich durch ihren Vorrat an Akzenten unterscheiden: west- und osteuropäische Sprachen, Türkisch und Rumänisch.

Bei allen Fragen zu Nutzungs-bedingungen und zum Erwerb der DB Type:

URW++ Design & Development GmbH
Herr Frank Steitiya
Poppenbütteler Bogen 36
22399 Hamburg
Tel.: +49 40 60605-223, Fax: -111
 

 
 
Ersatzschriften
 

Nicht lateinische Texte werden in einer der DB Type möglichst ähnlichen Schrift wiedergegeben.

Ersatzschriften

Im Fall der DB Sans sind das serifenlose Schriften mit ähnlicher Breite und Strichstärke. Ziffern oder lateinische Buchstaben werden generell in der DB Type gesetzt.


Für griechischen und kyrillischen Text wird die Schrift Arial verwendet.

 
 
Weitere Schriften
 
Zeichenbeispiele Deutsche Bahn AG 1 bis 6

„Deutsche Bahn AG 1 (one) bis
6 (six)“

Dieser Piktogrammfont enthält sechs Zeichensätze mit Sonderzeichen, die für den Satz von Kursbüchern und Fahrplantabellen genutzt werden.

Erhältlich über die üblichen Schriften-Vertreiber.

„DB WLS (Wegeleitsystem)“
Innerhalb des Leit- und Informations-systems der Personenbahnhöfe und Personenzüge kommt diese Spezialschrift zum Einsatz.
Detailierte Informationen finden Sie unter „Wegeleit- und Informationssystem“:

 
 
Anprechpartner
Name

Fragen zum Inhalt dieser Seite?

E-Mail

marke@deutschebahn.com

veröffentlicht:
31.01.2014
 
aktualisiert: 23.05.2016
 
© 2018 Deutsche Bahn AG
Sitemap Startseite Kontakt Impressum Datenschutz
 
icon icon icon icon icon icon icon icon icon icon icon icon icon icon