Direkt zum Inhalt
Modules
 

Hinweis: Die volle Funktionalität des Tutorials ist nur
bei Verwendung aktueller Browser gewährleistet.

 

Als Mobilitäts- und Logistikunternehmen operieren wir national
und international in einem sich rasant verändernden Marktumfeld.
Die Marke DB ist das verbindende Element über alle Marktbereiche
hinweg. Sie repräsentiert den Konzern, die Geschäftsfelder Personenverkehr (national und grenzüberschreitend) und Schienengüterverkehr und ist integraler Bestandteil der Wort-Bild-Marken von DB Netze und DB Schenker.

In unseren Marken sind die Werte und Visionen unseres Unternehmens, unser Selbstbild, aber auch die kollektiven Erwartungen und Erfahrungen unserer Zielgruppen gespeichert. Unsere Logos als visuelle Ausprägung dieser „Marken“ sind unverzichtbarer Bestandteil der Absenderkennung und damit unseres Corporate Designs. Um als Unternehmen überzeugend aufzutreten, müssen unsere Markenlogos einheitlich und unverfälscht wiedergegeben werden. Verwenden Sie deshalb ausschließlich die hier und im Menüpunkt „Downloads Corporate Design“ zur Verfügung gestellten offiziellen Reproduktionsvorlagen.

 

Weitere Informationen zu unseren Marken finden Sie unter: 

 
NN
 
Auf einen Blick:
 
Marke „DB“
 
Marke „DB“
 
 
Die Marke „DB“ ist weltweit präsent.

Die Marke „DB“ repräsentiert den Konzern und die Geschäftsfelder Personenverkehr (national und grenzüberschreitend) und Schienen­güterverkehr.

Als Absendermarke wird sie in der Kommunikation des Konzerns, des Geschäftsfelds Dienstleistungen, des Personen- und des Schienen­güter-verkehrs verwendet. Als Bestandteil unserer Ge­­schäfts­feldmarken ist sie in allen Marktbereichen weltweit präsent.

Die Marke „DB“ kommt auch bei geschäftsfeld­­über­geifenden Themen zum Einsatz. 

Auf langlebigen Investitionsgütern, z. B. auf Gebäuden und Produkten im Bahnhofsbereich, auf Fahrzeugen und Unternehmensbekleidung wird eben­falls nur die Marke „DB“ eingesetzt.

 
 
Konzernmarke, Anwendungsbeispiel
Marke „DB“ (in Anwendung)
 
 
 
Geschäftsfeldmarke „DB Netze“
 
Geschäftsfeldmarke „DB Netze“
 
 
Wir betreiben zuverlässige, innovative Verkehrssysteme.

„DB Netze“ ist unsere Geschäftsfeld- marke zur Bereitstellung nachhaltiger Verkehrssysteme.

Das Geschäftsfeld Infrastruktur entwickelt und betreibt u. a. ein flächendeckendes Angebot an Schienennetzen, Personenbahnhöfen und Energieversorgung.

Die Geschäftsfeldmarke „DB Netze“ wird vor allem auf Geschäftspapieren und Medien der Unternehmens- kommunikation eingesetzt.


Kommunikationsmedien in Bahnhöfen (z. B. Fahrplanaushänge) richten sich an Endkunden des Personenverkehrs und treten mit der Marke „DB“ auf.

 
 
 
Geschäftsfeldmarke „DB Schenker“
 
Geschäftsfeldmarke „DB Schenker“
 
 
„Wir bieten effiziente, nachhaltige Transport- und...

„DB Schenker“ ist unsere Geschäfts­feldmarke für ein welt­weites Transport- und Logistikangebot.

Das Geschäftsfeld erbringt Leistungen im Bereich Landverkehr, Luft- und Seefracht sowie Kontraktlogistik.

Die Geschäftsfeldmarke „DB Schenker“ kennzeichnet Geschäftspapiere, Kommunikationsmittel, Fahrzeuge, Gebäude und Unternehmensbekleidung.

Angebote des Schienengüterverkehrs treten unter der Marke „DB“ auf.
 
 
Farbvarianten und Hintergründe
 

Weiße, helle oder metallische Hintergründe – Standard-Version:
DB Bildmarke: DB Rot,
Binnenraum weiß gefüllt
Wortmarke: Schwarz

Logo – Standard-Version
Logo-Version für metallische Hintergründe
 
Logo – Version für dunkle Hintergründe
Logo – ersion für roten Hintergrund
 

Dunkler Hintergrund:
Wortmarke: Weiß

Roter Hintergrund:
Auf roten Flächen hat die DB Bildmarke einen weißen Trennrand. Dieser wird bei Größenangaben nicht mitgemessen. Er entfällt, wenn das Rot des Untergrunds stark vom DB Rot abweicht.

 

Einfarbig – auf hellem oder
dunklem Hintergrund:

Der Binnenraum der DB-Bildmarke ist immer weiß gefüllt. 

In der einfarbigen Darstellung auf dunklem Hintergrund erhält die
DB-Bildmarke einen weißen Trennrand. 

Die einfarbigen Versionen werden ausschließlich dann eingesetzt, wenn aus technischen Gründen nur mit einer Druckfarbe (Schwarz oder Sonderfarbe) gedruckt werden kann.

   
einfarbige Logo-Versionen für helle, dunkle und einfarbige...
 

Ausnahmen in der Darstellung:
Wenn aus produktionstechnischen Gründen notwendig, kann die Marke in Ausnahmefällen invers (negativ) dargestellt werden, z.B. bei Werbemitteln oder im Textildruck. Solche Ausnahmen müssen vorher mit dem Team Corporate Design abgestimmt werden.

Die Negativ-Version wird auch dann eingesetzt, wenn eine farblich zurück-genommenen Absenderkennung notwendig ist, z.B. halbtransparent 
als Cornerlogo in AV-Medien, auf Glasflächen, als Wasserzeichen 
oder als Rapportmuster in der Unter-nehmensbekleidung.
 AV-Cornerlogo
 
   Glastürbeschriftung
   Wasserzeichen
   Unternehmensbekleidung
 

(Angaben gelten für alle Marken)
 
Marken und Markierungen
 
Markenarchitektur – Zusammenspiel von Marken und Markierungen
 
 
Markierungen geben Orientierung und differenzieren unsere Angebote.

Unsere Marken sind auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden in den jeweiligen Märkten abgestimmt.

Der visuelle Einklang von Marke DB und den Geschäftsfeldmarken macht unseren Anspruch als weltweit führendes Mobilitäts- und Logistik-unternehmen für den Kunden erfahrbar.

Ergänzend zu unseren Marken werden Markierungen eingesetzt, um die komplette Produkt- und Dienstleis- tungs­palette des DB-Konzerns abzubilden und Angebote zu differen-zieren. Sie werden stets in Kombination mit der jeweiligen Geschäftsfeldmarke verwendet. 

Weitere Informationen finden Sie hier: 
 
NN
 

Ihre Aufgabe als wichtigster Imageträger können unsere Marken nur dann erfüllen, wenn sie konsequent in unser Corporate Design eingebunden

und durchgängig einheitlich eingesetzt werden. Mehr dazu erfahren Sie in den jeweiligen CD-Vorgaben.

 
 
CD-Regeln:
 
Konstruktionsprinzip der Marken
 
DB Bildmarke
 

Die DB Bildmarke hat ein Seitenverhältnis von 10:7.
Sowohl die Buchstaben als auch der Rahmen wurden speziell für die Bildmarke entworfen und dürfen nicht verändert oder nachempfunden werden. Die Bildmarke darf nicht vertikal gespiegelt werden, da der untere Bogen des „B“ breiter ist. Die Farben sind DB Rot und Weiß (Binnenraum).

Seitenverhältnis der DB-Bildmarke
 
Geschäftsfeldmarken
 

Die Geschäftsfeldmarken bestehen
aus DB Bildmarke und den Schriftzügen „Netze“ oder „Schenker“.
Die Schriftzüge haben 85% der Versalhöhe der DB-Lettern. Der Abstand zwischen Wort- und Bildmarke beträgt ein Viertel der Breite der DB-Bildmarke.

DB Schenker-Partner-Logo
Details zum Aufbau und zur Anwendung (mit Beispielen) finden Sie unter
„Logo Downloads“:

Geschäftsfeldmarke DB Schenker
 
 
Markenschutzraum
 

Der minimale Schutzraum um die Marke entspricht nach allen Seiten der halben Bildmarkenbreite (½ DBx). 
Grundsätzlich sollte der Schutzraum um die Marke so groß wie möglich sein, damit ihre Wirkung nicht von anderen grafischen Elementen beeinträchtigt wird.

Minimaler Schutzraum der Marke
 
 
Claim
 

Marken des DB-Konzerns, für die ein Markenclaim definiert ist, setzen diesen gemeinsam mit dem Logo in der werblichen Kommunikation ein.
Die Platzierung des Claims ist durch das Kommunikationsmuster der entsprechenden Marke festgelegt und wird hier formal für Anzeigen und Publikationen geregelt.

Alle Informationen zum Claim finden Sie unter „Marke“.

 
Platzierung des Claims
 

Der Claim steht in Publikationen als letzte Zeile im Text mit Linie, bzw. alleine anstatt des Text mit Linie mit einer Überstreichungslinie. 

  • Schrift: DB Sans Bold

  • Der Claim wird 20–30% größer als die Aufzählung gesetzt.

  • Auf einen optisch gleichen Abstand der Überstreichungslinien ist zu achten.


Ausnahme: Steht der Claim in einem ½ DBx hohen Farbstreifen unter
dem Logostreifen, wird er innerhalb des Farbstreifens vertikal zentriert.
In diesem Fall beträgt die Schrifthöhe ¼ DBx.

Claimposition in Publikationen
 
 

Der Claim kann in Anzeigen unter dem Fließtext in der Schrift DB Sans Bold platziert werden. In diesem Fall ist er linksbündig zum Fließtext und wird 20–30% größer als dieser mit erhöhtem Zeilenabstand gesetzt. Alternativ kann der Claim am Ende des Fließtextes in der gleichen Schriftgröße platziert werden.

  • Der Claim ist farblich in DB Rot abgesetzt.

  • Der Claim erscheint in der Schriftart des Fließtextes
    und wird Bold hervorgehoben.

Der Claim kann unter dem Markenlogo in der Bild- oder Farbfläche platziert werden. In diesem Fall beträgt die Schrifthöhe ¼ DBx.

  • Die Schriftfarbe ist weiß. In Absprache mit der Abteilung CI/CD und Kreation kann auf hellen Bildern die Schriftfarbe schwarz genutzt werden.

  • Der Abstand der Oberkante der Claimversalien zur Unterkante der Bildmarke beträgt ½ DBx.

Claimposition in Anzeigen
 

Ausnahme: Steht der Claim in einem ½ DBx hohen Farbstreifen unter
dem Logostreifen, wird er innerhalb des Farbstreifens vertikal zentriert.

Extreme Hoch- oder Querformate haben abweichende Regeln zur Claim-Platzierung. Diese finden Sie unter:

 

Weitere Einsatzmöglichkeiten des Claims sind mit der Abteilung Markenmanagement abzustimmen.

 
 
Einsatz einer einzelnen Marke mit Claim
 

Zwei Anordnungsvarianten
Ist beim Markenauftritt der Einsatz einer einzelnen Logo-Claim-Kombination
erforderlich (z.B. bei Sponsoring-Aktivitäten, auf fremden Medien), gibt es zwei
grundsätzliche Anordnungsvarianten – nebeneinander und untereinander.
Claim und Logo stehen dabei immer im gleichen Größenverhältnis (Versalhöhe
des Claims = 1/2 Versalhöhe der DB-Lettern in der DB Bildmarke).
Für besondere Anforderungen können, in Absprache mit der Abteilung CD/CI und
Kreation, spezielle Anpassungen mit anderen Proportionen gemacht werden.
 

Schrift und Farbe
In einer Logo-Claim-Kombination wird
der Claim in der DB Sans Bold gesetzt.
Auf weißen und hellen Untergründen ist
er schwarz. Wenn die Negativ-Form des
Logos eingesetzt wird, steht auch der
Claim negativ in Weiß.

 
Einzel stehende Marke mit Claim
 

Anordnung nebeneinander
Bei der horizontalen Anordnung steht der Claim im Abstand
einer Bildmarkenhöhe rechts neben dem Logo, auf einer
Grundlinie mit der jeweiligen Wortmarke.

Anordnung untereinander
Bei der vertikalen Anordnung steht der Claim linksbündig
mit der DB Bildmarke unter dem Logo. Der Abstand
zwischen der Versaloberkante des Claims und der
Unterkante der DB Bildmarke beträgt eine Versalhöhe
des Claims.

 
 
Downloads
 

Die Vorlagen werden für jede Marke als Download-Paket angeboten.
Die Pakete beinhalten Dateien im Farbmodus RGB für digitale Medien und
Office-Anwendungen, Dateien im Farbmodus CMYK für Printmedien sowie
Dateien mit Sonderfarben für spezielle Einsatzbereiche. 

 
Vorlagen Marke DB
Vorlagen DB NETZE
Vorlagen DB SCHENKER
 
Vorlagen Marke DB Dateiformat: ZIP Dateigröße: 4.3 MB
Vorlagen DB NETZE Dateiformat: ZIP Dateigröße: 4.1 MB
Vorlagen DB SCHENKER Dateiformat: ZIP Dateigröße: 5.5 MB
 
Hinweise zum Umgang mit den Logo-Vorlagen
 

Für einen konsequenten und glaubwürdigen Auftritt der DB in der gesamten Kommunikation beachten Sie bitte folgendes:

  • Bei der Auswahl des Logos ist das passende Dateiformat, die richtige
    Farbversion und die Größe der Vorlage zu berücksichtigen.

  • Bei der Platzierung des Logos ist der Schutzraum um das Logo einzuhalten.


Sämtliche Elemente und Abstände innerhalb der Logos dürfen nicht verändert oder nachgebaut werden.
Nutzen Sie nur die unter „Downloads Corporate Design“ bereitgestellten Vorlagen.

 
 
Ansprechpartner und Links
 

Ansprechpartner

Bei gestalterischen und inhaltlichen Fragen zum Thema Logos und Marken wenden Sie sich bitte per
 

   


   

Glossare

mit hilfreichen Begriffserklärungen finden Sie hier:
 

 
 
 
veröffentlicht:
31.01.2014